Bücher

Alle Bücher können Sie Portofrei in unserem Buchshop bestellen.
Auch jede kleine Buchhandlung würde erfreut sein, Ihnen eines der Bücher oder auch mehrere von Lutz Jahoda zu besorgen.
Für Internet-Nutzer ist auch eine Bestellung über Amazon möglich.

In Halle gibt es auch eine Buchhandlung mit Ausleihe, wo unter dem Motto „Büchern ein Gesicht geben“ sämtliche Bücher von Lutz Jahoda gekauft oder auch ausgeliehen werden können. Sie finden CONNYS BUCHLADEN in der Wittenberger Straße 4 in 06132 Halle, in der Ladenstraße neben Sparfuchs und gegenüber von Edeka (Bülow).

Wenn ich Windmühlen sehe muss ich heute noch weinen
von von Uta Jatzkowski
aufgeschrieben von Lutz Jahoda

332 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-95596-015-5
Preis: 14,80 EUR

Keine Seelenlimonade, wie der Titel vermuten ließe. Eher eine Thriller-Softversion mit dem Vorzug zur Wahrheit und nichts als der Wahrheit. Das Schicksal einer Sängerin, gefangen im Mahlstrom der Liebe, im Licht und im Schatten eines musikalischen Lebens zwischen Ost und West. Erhellend zeitnah und packend im Hinblick auf Vergangenheit und Zukunft, aber auch zeitlos lehrreich für Verliebte.

Nacktgeschichten
von Inge Maria Albert
aufgeschrieben von Lutz Jahoda

280 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-95596-011-7
Preis: 12,90 EUR

Up & Down
Nervenstark durch ein verhunztes Jahrhundert

362 Seiten, Paperback, zahlreiche Bilder
ISBN 978-3-939305-75-0
Preis: 16,90 EUR

„Obwohl er nicht in diese Welt wollte, Achterbahnen hasste und Pirouetten nicht vertrug, brachte er sich ohne Schleudertrauma durch die Turbulenzen seiner Zeit.
Ein etwas anderer Rückblick. Kräftig gegen den Strich gebürstet.“
Henry Dale, Deutsche Rundschau, Canada

Der Irrtum
Romantrilogie in 3 Teilen
auch einzeln erhältlich
komplett: 1038 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-939305-02-6
Preis: 39,90 EUR
Erscheinungsdatum: 13.09.2009

Fernsehkommissare haben’s gut
Keine Alltagskomödie

144 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-939305-72-9
Preis: 9,80 EUR

Was machen zwei einst prominente Schauspieler des Ostens, die wieder ins Geschäft kommen möchten (am liebsten als TVKommissare), und mit der Situation klarkommen müssen, dass es inzwischen mehr Fernsehkommissare
als Verbrecher gibt?

Buchdetails

Lutz im Glück Und was sonst noch schief lief

2001 im Verlag Das Neue Berlin erschienen,
über 400 Seiten dicke Autobiografie,
nur noch hier erhältlich.

Mit Lust und Liebe
Plaudereien eines Unterhaltungskünstlers
Henschelverlag Berlin 1973
193 Seiten (vergriffen)

Ein kulturgeschichtlich interessanter Seitenblick auf die Unterhaltungskunst der DDR. Die Einbandgestaltung und die Illustrationen besorgte Manfred Bofinger.

Patzer und Spratzer
Immer volks-populär

In diesen beiden Publikationen finden sich weitere unterhaltsame Beiträge von Lutz Jahoda, eingerahmt von informativen Insidergeschichten aus 39 Adlershofer Fernsehjahren. Lutz Jahoda, bereits im elften Jahr Vorsitzender des PAUL-NIPKOW-TELECLUBS e.V., fand in Clubmitglied Siegfried Böhme einen fachlich beschlagenen Herausgeber, der beide Bücher redaktionell betreute und ehemalige TV-Mitarbeiter bewegte, aufbewahrenswerte Erinnerungen festzuhalten.

Die Autoren
Klaus-Dieter Ahlgrimm, Otto Bark, Gerhard Behrendt, Günter Blume, Gerhard Bode, Manfred Bofinger, Annemarie Brodhagen, Siegfried Böhme, Hans-Eberhard Ernst, Harry Fiebig, Fisch, Fips Fleischer, Helmut Götschmann, Heinz Grote, Günter Hansel, Christel Huber-Dräger, Lutz Jahoda, Inge Mentzel, Hans Müncheberg, Horst Rentz, Wolfgang Richter, Friedhelm Rückert, Ralf-Werner Schuricht, Wolfgang Stemmler, Hans-Jürgen Stock,          Manfred Spitz, Margund von Thile, Inge Trisch, Andreas Wicke, Edgar Zahn, Inge Ziehe.

NORA Verlag Berlin
www.nora-verlag.de

Im Anfang war das Wort
Herausgeberin Ulla Bohn, geboren 1967, Journalistin, Chefreporterin bei der BILDzeitung, lebt in Hamburg
Wilhelm Heyne Verlag München
Copyright 2003 by Ullstein Heyne List GmbH & Co. KG München und BILD, Hamburg
Umschlaggestaltung: Veronika Illmer
Umschlagbild: Robert Bowen und Ryszard Horwitz / Corbis

Lutz Jahoda unter Prominenten mit seiner Lieblings-Bibelstelle und seiner Erklärung, was sie ihm bedeutet. (S. 41)

Prominente in Berlin Westend
und ihre Geschichten

Harry Balkow-Görlitzer
Rüdiger Reitmeier
Bettina Biedermann
Jörg Riedel

berlin-edition im be.bra verlag GmbH, Berlin-Brandenburg 2007

Zwei Mal zur Wende
Fernsehunterhaltung in Deutschland
Herausgeber: Wolfgang Mühl-Benninghaus
AVINUS Verlag, 2008, 378 Seiten

Die politische Wende in der DDR 1989 und die Einführung der dualen Rundfunkordnung 1984 haben die deutsche Fernsehlandschaft grundlegend und dauerhaft verändert. Im Osten Deutschlands verschwand nach etwa zwei Jahren die gesamte überkommene Rundfunkstruktur. In den alten Bundesländern endete Mitte der 1980er Jahre nicht nur die bisherige Monopolstellung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, sondern zu Beginn der 1990er Jahre wandte sich vor allem auch das jugendliche Publikum dauerhaft den privaten Anbietern zu. Im Osten Deutschlands hatten diese ab 1992 wesentlich höhere Einschaltquoten als ARD und ZDF. Fast 20 Jahre später befragt der vorliegende Band aus unterschiedlichen Perspektiven die Unterhaltungsprogramme aus der Zeit vor der Wende in West und Ost. Jeder Abschnitt schließt mit der Frage nach den Chancen und Möglichkeiten einer gesamtdeutschen Fernsehunterhaltung.

Beitrag Lutz Jahoda:
„Handlungstreibende Schlagerbilder mit Lust und Liebe“ (S. 197-203)

hier bestellen